Über mich

Name:  

Beat Wyss

Geburtsdatum:

17. August 1987

Zivilstand:

Verheiratet seit 2020

Vater von Zwillingsbuben 

Wohnort:

Staufen AG

Stärken:

Einzelwahrnehmung und Entwicklung von Menschen, Empathie, analytische Fähigkeit

Leidenschaft:

Menschen weiterbringen, Beziehungen, Musik, Sport, Technik

IMG_4669_edited.jpg
Blatt_Rot.png

Lebenslauf

Ich bin am 17. August 1987 in Lausanne als drittes von vier Kindern auf die Welt gekommen. Auf Grund von diversen Missbildungen im Gesicht, an Händen und Füssen wurde ich bereits nach wenigen Wochen erstmals operiert. Die medizinische Betreuung und viele Operationen waren ebenso Teil meiner Kindheit, wie das normale Leben auf Spielplätzen und in der Schule. Im Alter von 11 Jahren zog meine Familie von Lausanne in den Kanton Aargau. Dort absolvierte ich nach der obligatorischen Schule das Gymnasium und studierte später Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule. Heute arbeite ich in der Diartis AG als IT-Projektleiter. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden, schaue oder mache Sport, mache Musik oder unternehme etwas mit meiner Familie.

ECHTerLEBEN-Logo-6-Transparent.png

Was macht mich aus? 

Von Kind auf erlebte ich Schwierigkeiten. Ich kam mit Missbildungen im Gesicht und an Händen und Füssen auf die Welt. Operationen und medizinische Kontrollen gehörten von klein auf zu meinem Leben. Bis zu meinem 25. Geburtstag musste ich schon mehr als 30 Operationen über mich ergehen lassen. Auch heute gehören Schmerzen zu meinem Alltag. Dies ist aber nicht was mich alleine ausmacht. Ich bin ein Mensch, der das Leben liebt und trotz Schwierigkeiten immer wieder aufsteht. Ich möchte mehr auf die Möglichkeiten schauen, als auf die Schwierigkeiten zu fokussieren, ohne diese jedoch ausser Acht zu lassen. Ich kann gut zuhören und mitfühlen. Mit meiner analytischen Fähigkeit kann ich auch gut Struktur in Gehörtes bringen.   

 

Warum Begleitung/Beratung? 

Ich interessiere mich für die Vielseitigkeit jedes einzelnen Menschen und glaube, dass jeder zahlreiche wertvolle Stärken hat. Häufig stehen uns aber Lebenslügen und Muster im Weg. Diese verhindern, dass wir unser Potential abrufen können. Ich selbst habe erlebt, was Lebenslügen anrichten können, welche aufgrund meiner Erziehung und meiner Behinderung entstanden. Doch ich erlebte auch, wie solche Lebenslügen geschwächt werden können und was echte Auseinandersetzung mit diesen, seinen Gefühlen und Stärken bewirken kann. Diese Erlebnisse sind für mich die Motivation dies weiter zu geben. Ich bin davon überzeugt, dass es für jeden Menschen hilfreich ist, seine Lebenslügen anzugehen und seine Stärken zu kennen, um ein sinnhaftes Leben zu führen.  

Ausbildung

Sept. 2009 – Nov. 2013

Bsc Wirtschaftsinformatik an der FHNW

März 2016 – Mai 2016

Grundkurs Seelsorge bei BCB Schweiz

Sept. 2016 – Mai 2019

EMBA IT-Projektleiter an der BFH

Feb. 2018

Einführungskurs Schematherapie bei BCB Schweiz

Okt. 2020 - Juli 2021

Ausbildung "Begleitende Seelsorge" bei BCB Schweiz